Donnerstag, 23. November 2017

About "SMILE": eine Tafel mit mystischen Farbakzenten und magischer Stimmung "Eat with the rainbow"


* Dieser Post enthält Werbung. Kooperation mit IKEA

Während alle Geschäfte bereits seit Wochen im Weihnachtsglitzer versinken gönne ich mir auf dem Tisch eine Riesenportion "Grünes" kombiniert mit mystischen Farbakzenten, die dem ganzen Haus eine magische Stimmung verleihen. Das tut der Seele so gut! Meine Regenbogen-Tafel besteht aus warmen, satten Farben wie Orange, Pink und Rot. Aus verschiedenen Stoffen wie feiner Seide oder üppigem Samt. Aus Naturmaterialien wie Bast, Früchte-Schmuck und rote Linsen. Mit Kleinigkeiten aus der Natur, welche ich von den täglichen Spaziergängen mit meinen Hunden mitnehme. Einen Hauch Glamour habe ich mit ein paar exotischen Schnickschnack-Elementen aus Urlaubstagen in Asien gezaubert ... das sind z.B. einfache, bunt bedruckte Gläseruntersätze aus dem Lieblingsrestaurant in Singapur, in welchem ich tiefes Glück empfunden habe. Dieses Glück erlebe ich jedes Mal wieder, wenn ich diese Glasuntersätze Zuhause auf dem Tisch sehe. Sie vermitteln mir empfundenes Glück, welches für immer in der Seele geprägt ist!


Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. (Demokrit)



Wenn Du in letzter Zeit meinen Blog gelesen hast, weisst Du auch, dass mein Leben neuerdings mit Farben bereichert wird. Viele sind überrascht und fragen mich, was mich dazu bewegt hat. Ich frage zurück: muss es immer einen bestimmten Grund geben? Das Leben hat es an sich, dass es ein Wunder ist. Wir werden von unseren Gedanken, Gesundheit und vieles mehr im Unbewussten geprägt ... Wir sind permanent im Wandel, immer im Fluss und nichts ist für immer ... alles fliesst. Ich empfinde diesen Zyklus, die Veränderung und alles was die Zukunft mit uns vor hat als sehr spannend. Zugegeben, manchmal ist das Leben auch eine Herausforderung, jedoch gibt es ohne Herausforderungen auch keine Veränderungen und wir würden das Risiko eingehen, was um uns ist, zu verpassen, es nicht mehr zu sehen, weil unser Fokus fixiert wäre ... ich war immer ein neugieriges und temperamentvolles Kind :) und lebe mit der überzeugten Meinung, dass Neues und Veränderungen unser Leben interessant macht. Im Netz habe ich folgendes Zitat gelesen, welches ich persönlich fantastisch finde:

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war." (Henry Ford)



Veränderungen müssen übrigens nicht viel kosten :). Mit einer Portion Fantasie, vielleicht mit einigen neuen Möbeln oder Accessoires z.B. von IKEA kannst Du mit wenigen Griffen grosse wirksame Veränderungen gestalten. 

Für mein Wohnzimmer, welches ich bunter gestaltet habe, reichten ein paar neue Kissenüberzüge, Servietten, Sitzkissen, Pflanzen ... und einiges habe ich vom Dachboden heruntergeholt. Das Farbkonzept ist geprägt von warmen Farben, die entweder als Solisten vorkommen oder andere, die ich mit mehreren Tönen prächtig zusammen kombiniert habe. Eine persönliche Note verleihst Du Deiner Einrichtung wenn Du Deine Lieblingsobjekte mit einbeziehst. Bei mir sind es Gegenstände unterschiedlichster Herkunft, einheimisches wie exotisches. Ein Mix aus diversen Stilen, welche ich aufeinander abstimme. Neues, wie altes ... ich lasse mich wie immer vom Gefühl führen!


Die Natur spielt bei mir immer eine grosse Rolle! Es gibt für mich nichts schöneres, als mein Haus und meine Tafel mit Naturmaterialien zu dekorieren. Blätter, ausgediente Schneckenhäuser, Früchte, Linsen, Bohnen und ... und ... und ... Mit den  Papierservietten POPPIG war es LIEBE auf den ersten Blick! Es braucht oft so wenig, wie eben "nur" eine bunte Serviette, um Akzente zu setzen. Das Schälchen im Gewürzton Ocker, die roten Linsen und die knallige Physalisbeere runden diese sinnliche Tafel-Deko ab.


Auch unsere neuen "alten" Designer-Stühle haben ein neues farbiges Kleid erhalten. Mein Mann hatte die tolle Idee die Metallstühle mit flauschigem künstlichem Fell TEJN, welches auch problemlos in der Maschine gewaschen werden kann, "einzupacken". Um die Sitzfläche bequemer zu gestalten habe ich die Stühle mit runden farbigen Sitzkissen CILLA belegt. Die Sitzkissen in Orange sind meine Lieblinge, aber auch diese in Rot, Grün und Schwarz sehen toll aus! Die Stühle habe ich z.T. mit Zierkissen belegt, jeder Stuhl sieht anders aus. Die Kissenüberzüge aus Samtstoff sind ein Traum, passen perfekt zu meinem Einrichtungsstil und sie laden förmlich zum Streicheln ein! Das Kissen RÖDARV mit den bunten Motiven sorgt dagegen im Raum für eine lustige und aufgestellte Stimmung. 




Nun zurück zu meiner Tafel, die vom Zauber eines detailreichen gedeckten Tisch lebt. Vintage-Silberbesteck, Pflanzen, farbige Schälchen, Kristallgläser kombiniert mit dem Leuchten des Kerzenscheins ... mit vielen einfachen Mitteln entsteht im Nu eine einmalige Tischdekoration mit einem Hauch märchenhaftem Glamour, aber vor allem mit viel Natürlichkeit. Eine Aloe-Vera Pflanze, die viel Glück und positive Energie ausstrahlt, habe ich in einen Vintage-Topf umgepflanzt und mit Kokosschale, einem ausgedienten Schneckenhaus und einem friedlichen Buddha verziert. Das grosse Pflanzenblatt SMYCKA ist ausnahmsweise künstlich und spendet der Tafel eine satte grüne lebendige Note.








Die Physalisbeeren symbolisieren für mich auf dieser verspielten, exotischen Tafel kleine köstliche Weihnachtskugeln :). Die roten Linsen ersetzen künstlichen Glitzer. Glamourös und wie aus Kristall wirkt der zauberhafte Weihnachtsbaum mit LED-Beleuchtung




Diese Gläseruntersetzer stammen aus dem Restaurant café iguana Singapore :)



Ich hoffe, dass Dir meine Tafel mit mystischen Farbakzenten, verbunden mit viel Lebensfreude und magischer Stimmung, gefällt. 

Das war es heute für meine Kategorie "About: SMILE". Ich hoffe Dir bald für die Kategorie "About: feel" einfache und natürliche Pflege- und Beautytipps aus meiner kleinen Kosmetikoase zu vermitteln :). Für meine Kategorie "About: EAT" werde ich Dir auch wieder leckere Rezepte verraten, wie z.B. die Purpur-Seelenwärmer-Cremesuppe aus roten Beeten mit Chili ... ganz nach dem Motto:

"eat (with) the rainbow"

Die kalten Tage dürfen kommen! Mache es Dir kuschelig, male Dir die Welt, so wie sie Dir gefällt, egal ob Weiss, bunt oder knallig goldig ... Rock Dein Leben und lasse Dich von nichts und niemanden entmutigen! Wir dürfen uns jederzeit verändern und dabei glücklich sein, ich bin Dein Beispiel dafür!

Ich freue mich, dass Du mir hier oder auf Instagram folgst. Schön, dass es Dich gibt, BE HAPPY! und herzliche Grüsse.

make life lovely
Deine AnnaLISA - LISA LIBELLE

EAT.feel & SMILE - ESSEN.FÜHLEN.LÄCHELN - das alles macht glücklich!


PS: Der kleine beleuchtete Baum, symbolisiert für mich persönlich ein magischer Kristall, der sich mit Energie oder mit all meinen guten Wünschen auflädt :) ...

Montag, 20. November 2017

About "EAT" & "SMILE": Weihnachtsbäckerei mit Springerle mal anders "Lavendel-Gebäck" aus meinem Backbuch "lovely - Backen und Dekorieren mit Herz" und dazu eine DIY-Idee


Bist Du für die Weihnachtsplätzchen bereit? Langsam rüste ich mich aus und überlege welche Kekse ich für diese Weihnachten backen will ... die Liste ist wie immer relativ lang und ich möchte so einiges in der Küche experimentieren :). 

Heute stelle ich Dir ein Rezept mit zarten Motivdetails vor, welche ich persönlich sehr mag. Ich hatte die tolle Möglichkeit mit meinem Atelier-Nachbar zu backen. Ich bin ein Glückspilz, denn es gibt nichts schöneres als sich kreativ auszutauschen und voneinander immer wieder Neues zu lernen. Mein lieber Nachbar heisst Bruno und mit ihm zusammen habe ich Änisbrötli gebacken und danach eine wunderschöne Idee gebastelt, welche Du ev. als Weihnachtskarten nachmachen kannst. Bruno liebt Vögel und er engagiert sich in seiner Freizeit für diese putzigen Wesen. Er ist auch ein Meister-Bäcker für Änisbrötli und backt mit Leidenschaft die perfektesten Änisbrötli überhaupt :). Danke lieber Bruno für Deine Meisterwerke und für die entzückenden Papierreliefs, mit welchen ich zauberhafte DIY-Karten kreiert habe.


Änisbrötli werden auch Springerle genannt und bei uns in der Schweiz an Weihnachten traditionell mit Anis gebacken. Wer Anis nicht mag, kann die Plätzchen in einer anderen Geschmacksrichtung backen, z.B. Lavendel, Vanille, Ingwer ... oder den Teig sogar einfärben. Für mich sind die kleinen Süssigkeiten, die mit speziellen Formen geprägt werden, kleine Kunstwerke. Ich benutze sie auch für kleine Dekorationen, z.B. auf der Weihnachtstafel schlicht eingepackt neben den Platztellern.

Bruno hat eine schöne Sammlung an alten Gebäckmodel. Es kommen immer wieder neue dazu, welche er sich selbst kauft oder von seiner Frau geschenkt erhält. Seine Lieblingsmotive sind natürlich die Vögel. Das Thema Vögel begeistert auch mich. Ich liebe Vögel, sie geben mir das Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit. 

Dein Lebensglück ist wie ein Vogel, den Du liebst.
Du nährst ihn mit den Körnern Deines Herzens und tränkst ihn mit dem Licht Deiner Augen. 

(Khalil Gibran)

Vögel in der Natur oder im eigenen Garten zu beobachten empfinde ich als pure Meditation. Ihnen zuzusehen wie sie baden, trinken oder wie sie im Winter den Hagebutten-Früchteschmuck und das Futter geniessen ist für mich Freude pur! Übrigens in der nächsten Ausgabe des Magazins "Leben und Gesundheit" Januar/Februar 2018 

(Unten rechts im Bild das Magazin Leben & Gesundheit. Den Orangen-Mohn Kuchen :) stelle ich euch ein anderes Mal vor).
stelle ich eine hübsche Vogelfutterstation als DIY-Idee vor, dazu eine Anleitung für köstliches Vogelfutter mit Kokosfett zum Aufhängen :).



Meine kleine Kollektion an Ausstechformen bzw. an Gebäckmodel kaufe ich gerne traditionell an Weihnachtsmärkten ein. Oder Du kannst diese z.B. auch online beim Änis-Paradies bestellen. Die Auswahl der Motive ist gross! 



Und endlich gehts zum Rezept, welches Du auch in meinem Backbuch "lovely - Backen und Dekorieren mit Herz" S. 116/117 findest :).

Lavendel-Gebäck
mit Prägung

Für 20-25 Plätzchen
(ca. 5 cm Durchmesser)

200 g Puderzucker
2 glückliche Eier (ca. 100 g., Eier wiegen!)
25 g Lavendelpuderzucker 
25 g Vanillepuderzucker
1 TL Kirschwasser
250 g Mehl
1 TL Lavendelblüten

Ausserdem: 
Mehl zum Verarbeiten und Bestäuben
Modelformen (z.B. für Springerle, Tragant oder Marzipan)

Puderzucker sieben. Puderzucker, Eier (zimmerwarm!), Lavendel- und Vanillepuderzucker 10-20 Minuten schaumig schlagen, bis eine luftige Creme entsteht (mit einer Küchenmaschine funktioniert es am besten). Kirschwasser zufügen. Mehl sieben, Lavendelblüten in einem Mörser zerkleinern. Beides unterheben und den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen




Teig 8-10 mm dick zu einem Rechteck ausrollen und mit etwas Mehl bestäuben. Model zuerst gleichmässig auf den Teig drücken (nicht zu schwach, aber auch nicht zu tief), das Bild mit einem passenden Ausstecher oder mit einem Messer ausschneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. 



Teigreste jeweils mit feuchten Händen weiterverarbeiten, beim erneuten Ausrollen nicht zu viel Mehl verwenden. Bleche mit Geschirrtüchern abdecken und die Plätzchen an einem warmen, geschützten Ort 12-24 Stunden (je nach Grösse der Formen) trocknen lassen


Den Backofen auf 150-160 °C vorheizen. Plätzchen mit etwas Mehl bestäuben (damit sie schön weiss bleiben) und auf der unteren Schiene 12-15 Minuten hell backen, dabei eine Holzkelle in die Ofentür klemmen. Das Gebäck sollte nicht bräunen, dann wird es zu hart. Während des Backens gehen die Plätzchen auf und es entstehen die sogenannten "Füsschen". Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit einem feinen Backpinsel das Mehl auf der Oberfläche wegpinseln und die kleinen Kunstwerke mit den Augen und natürlich mit dem Gaumen geniessen. 



Meine Tipps:
Wiege die Zutaten sorgfältig ab, damit die Konsistenz des Teiges stimmt. Gebäck kühl und feucht aufbewahren, damit es nicht schnell hart wird.

Und zum Schluss habe ich Dir wertvolle Informationen aus meiner Kosmetikoase:
Ich benutze nicht nur beim Kochen und beim Backen wertvolle und natürliche Produkte, sondern auch für meine Kosmetikbehandlungen. Wusstest Du, dass Lavendel mit seiner beruhigenden Wirkung seit Jahrhunderten in Medizin und Kosmetik geschätzt wird? Bereits die Römer parfümierten ihr Badewasser mit Lavendelblüten.


About "SMILE": DIY-Idee Karten mit Papierreliefs

Mit Spezialpapier, welches zuerst eingeweicht, dann zu einem Brei gemixt wird und anschließend in den Modelformen gedrückt wird, entstehen wunderschöne Papierreliefs




Daraus mache ich gerne Karten, die je nach Motiv des Reliefs passend dazu dekoriert werden. Zum Thema Vögel habe ich Zweige und kleine weisse Federn benutzt.



Das Papier bekommst Du im Handel, z.B. hier. Auch eine detaillierte Anleitung für Papierreliefs findest Du im Netz, z.B. hier.

Ich wünsche Dir beim Backen & Basteln viel Spass und tolle Ergebnisse. Vielleicht habe ich Dich so sehr inspiriert, dass Du bald los legst und mit meinen Ideen ein paar Weihnachtsgeschenke zauberst?


Neu findest Du bald meine Blogeinträge auf meiner offiziellen LISA LIBELLE Website. Keine Panik ;) Du wirst automatisch weitergeleitet. Dies wird alles aktuell sein sobald ich mit dem ganzen technischen Kram soweit bin ... 


Ich freue mich, dass Du mir hier oder auf Instagram folgst. Schön, dass es Dich gibt, BE HAPPY! und herzliche Grüsse. 

make life lovely 
Deine AnnaLISA - LISA LIBELLE
EAT.feel & SMILE - ESSEN.FÜHLEN.LÄCHELN - das alles macht glücklich.


Montag, 13. November 2017

About "SMILE": Ich oute mich ;) "LISA LIBELLE - die Frau in Weiss" heiratet nach 7 Jahren den Regenbogen - BE HAPPY! PS: bunter "lovely" 2018 Familienplaner/Kalender ist im Handel erhältlich


Ja, es ist November. Seit gestern ist der Winter mit Schnee eingebrochen und seit Tagen ist es stürmisch, oft regnerisch und vor allem Grau in Grau. Aber wenn Du die Sonne und die Farben des Regenbogens in Dir trägst, dann wirst Du vom grauem Wetter kaum etwas bemerken :). 

Heute wünsche ich Dir eine schöne und bunte November-Woche. Ja, und ich oute mich ;), denn jetzt ist der perfekte Moment eingetroffen um auf mich selbst ganz tief zu hören! Dir meine buntWelt, die ich unbewusst lange Zeit in mir getragen habe, in Episoden mit EAT.feel & SMILE vorzustellen und damit hoffentlich auch Deine Seele zu beeinflussen. 

"Die Frau in Weiss - LISA LIBELLE" heiratet nach 7 Jahren den Regenbogen ;)! Und Du fragst Dich wie ich mich dabei fühle? HaPpY !!! 

Song "Sthlm Sunset" by Ehrling - https://ehrlingmusic.wordpress.com

"May it be colorful before me.
May it be colorful behind me.
May it be colorful below me.
May it be colorful all around me."

BE HAPPY! LISA LIBELLE


Auch unsere 3 Hunde geniessen meine bunte Welt und viele Plätze im Haus wurden "null Komma plötzlich" von ihnen als "MEINS" erobert :). Unser Grosser, Gaston Stellan, macht sein Nickerchen in tiefster Entspannung gerne in meiner persönlichen bunten Chilling-Leseecke. Sieht er in dieser Umgebung mit den knalligen, fröhlichen Farben nicht süss aus? Mops-Prinzessin Mai-Lin und kleiner Mann Pacco dagegen geniessen das flauschige Vintage Bohemian-Sofa ... welches eigentlich nicht unbedingt als Hunde-Liegefläche gedacht war ... aber unsere drei Hunde dürfen es im Haus überall, wo sie wollen, geniessen, denn wir leben schliesslich nicht im Museum ;)! 



Und bald, ich denke spätestens an Weihnachten, wird die wunderschöne bunte handmade Decke, die mir meine liebe Mamma am Häkeln ist, fertig sein! Ich werde Dir die Decke bestimmt zeigen und freue mich schon jetzt auf kuschelige bunte Stunden mit ihr! 


Meine Mamma nennt mich übrigens "HaRLeKiN in der weissen Wolke" ;). Ist das nicht süss? Vielleicht auch, weil ich als Kind eine Harlekin-Puppe besass und sie war meine Lieblingspuppe!


Farben spenden mir in der jetzigen Lebensphase Energie, Kraft und bezaubern mein ICH. ICH fühle, also bin ICH. Farben empfinde ich als das Lächeln der Natur. Farben sprechen lauter als Worte. Farben umarmen meine buntLebensphase, sie sind stark und beeinflussen meine Seele & meine Gefühle. 

Das Leben ist Kunst, lebe sie in Deinen Farben!

Auch in der Küche liebe ich es bunt zu kochen. Wenn Du mein letztes Backbuch "lovely - Backen und Dekorieren mit Herz" kennst, weisst Du was ich meine. Als ich vorletztes Jahr mein neues Buchprojekt mit dem Hölker Verlag, welcher mit dem bunten Coppenrath Verlag verknüpft ist, ausarbeiten durfte, war es für mich eine Riesenfreude meine bunte Ader, damals gegenüber heute noch in der Light-Version ;), im "lovely"-Layout auszuleben ... in der Zwischenzeit ist meine bunte Ader noch etwas buntegeworden :), denn einiges hat sich in meinem Leben verändert ... einige Pastellfarben, welche ich auch liebe, sind durch intensivere Farben ersetzt worden. 

Ich freue mich Dir hier auf meinem LISA LIBELLE Blog, unter der Kategorie "EAT", hoffentlich bald noch mehr von meinen bunten Rezepten, wie z.B. diese köstliche Tortilla-Avocado-Limetten Pizza (vegan), vorzustellen.


Viele neue Rezepte sind in den letzten Monaten aus bunter Leidenschaft entstanden :). Es sind zum Teil Lebensgefühle, welche ich von meinen Reisen mit nach Hause mitgebracht habe und Gerichte, welche ich mit meinem Mann Andreas oder meiner Mamma Carmela zusammen in unserer Küche oder Vintage-Gartenküche gekocht, zelebriert und genossen habe. Das Motto ist immer gleich: 


Frische & natürliche Zutaten, die glücklich machen!


Zum Schluss möchte ich Dir auch noch die letzte erfreuliche und bunte :) Nachricht übermitteln. Aus einigen schönen Fotos, welche in meinem "lovely" Backbuch zu sehen sind, ist ein hübscher und fröhlicher Familienplaner-Spaltenkalender-2018 (teNeues) entstanden. Meine Freude ist gross! 

© Bildquelle amazon.de

Der lovely Kalender 2018 ist im Handel erhältlich, weitere Details erfährst Du z.B. auch hier

 




Ich freue mich, dass Du mir hier oder auf Instagram folgst. Schön, dass es Dich gibt, BE HAPPY! und herzliche Grüsse. 

make life lovely 
Deine AnnaLISA - LISA LIBELLE
EAT.feel & SMILE - ESSEN.FÜHLEN.LÄCHELN - das alles macht glücklich.


PS: In unserem Leben ist Veränderung unvermeidlich. Mit der Veränderung können wir Gefühle der Leichtigkeit und unsere Freiheit spüren. BE HAPPY!




dieser Post enthält Werbung.