Dienstag, 7. März 2017

Rezept für die Rubrik "HerzKino & TV-Serien Naschereien": Baileys-Nuss-Rührkuchen, serviert mit Baileys-Buttercreme-Rosen - Hello Ireland


Draussen scheint es irgendwie wieder Herbst zu sein ... es windet und regnet seit Tagen. Da hilft nur eins: 

köstliches zu backen & zu kochen (und zu trinken ;) ...)


Es sind in den letzten Wochen wieder viele neue Rezepte und Kreationen :) entstanden (https://www.instagram.com/lisalibelle/ und https://www.instagram.com/mr.ll_lovely/ und unsere Backstube duftet manchmal 

würzig & salzig oder wie heute 
nussig & süss


Zu einem Espresso (und einem Schlückchen Baileys;) ) gab es heute einen Kasten-Rührkuchen. Oft liebe ich das ganz Einfache, wie z.B. Rührkuchen und ihr? Ich backe fast jede Woche gerne einen einfachen Rührkuchen, Ruck Zuck und ohne Schnick Schnack. Diesmal habe ich ein altes Kuchenrezept von meiner Mama neu interpretiert, etwas modernisiert und daraus ist ein 
süsser-zartbitter-nussiger Traum geworden! 


Die knackige Nussmischung aromatisiert den Kuchen wunderbar, die Zartbitter-Schokoldade ist das Pünktchen auf dem "i" und die Buttercreme-Rosen mit der sanften Note des Irischen Cremelikörs sehen nicht nur schön aus, sondern sie schmelzen wie pures Glück zwischen der Zunge.

 

Kurz zusammengefasst:

dieser Kuchen ist süsses Glück zum Essen und wenn wir dabei die Augen schliessen dürfen wir sogar auch schon vom Frühsommer mit der Rosenblütenpracht träumen, perfekt oder?!

Und hier das Rezept: 

Für 1 Kastenform (ca. 25 cm)

125 g zimmerwarme Butter
3 glückliche Eier
125 g brauner Zucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
6 cl Baileys
250 g Mehl
1 EL Backpulver
130 g Zartbitter Schokolade
100 g Lieblings-Nussmischung (ungesalzen)

Für die Baileys Butttercreme-Rosen:
60 g zimmerwarme Butter
2 cl Baileys
125 g Puderzucker
weiße Zuckerperlen

Außerdem:
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Butter mit den Rührbesen des Handrührgeräts rühren, bis sich Spitzen bilden. Eier, Zucker und Salz zufügen und rühren, bis die Masse hell ist. Milch und Baileys mischen und zufügen. Mehl und Backpulver mischen, sieben, löffelweise zufügen und gründlich verrühren.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen, Form einfetten. Schokolade grob hacken und Nüsse mit den Händen brechen und sorgfältig unter die Teigmasse heben. Teig in Form füllen und ca. 1 Std. backen. Die Stäbchenprobe zeigt, ob der Kuchen durchgebacken ist. Herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Für die Butterrosen Butter und Baileys cremig rühren. Puderzucker nach und nach zufügen und weiterrühren, bis eine geschmeidige, glatte Buttercreme entsteht. In einen Spritzbeutel mit Stern Lochtülle füllen, ein paar Rosen als Bouquet auf dem Kuchen spritzen und vor dem Servieren nach Belieben oder 3 Mini-Röschen direkt auf dem Teller spritzen. Rosen mit einer kleinen Zuckerperle garnieren.

make life lovely
mit barfuss-Gefühlen aus meiner Vintage-Küche
eure AnnaLISA
alias LISA LIBELLE

PS: Gedanken & Impressionen auch hier: @barefootfeelings by AnnaLISA

Kommentare:

  1. Liebste Lisa,
    der Kuchen sieht supersuperlecker aus, den werde ich sicher nachbacken, vielen Dank für das Rezept.
    Ich hoffe es geht dir und Herrn Lisalibelle und den Hundlis gut?
    Ich drück dich alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Reserl,
      Bitteschön, dann wünsche ich dir viel SPASS beim Nachbacken. Du & Herr Reserl :) könnt euch darauf freuen, denn es wird euch bestimmt schmecken!! Ja, uns geht es allen wunderbar gut und wir freuen uns auf den baldigen Frühling ... ihr sicher auch :). Wir drücken euch auch fest und make life lovely, AnnaLISA

      Löschen

Kommentare sind nach der Freigabe sichtbar. Danke für Deinen Besuch!

I commenti saranno visibili dopo la moderazione. Grazie per la tua vistia!

make life lovely - la vita è bella, Annalisa - LISA LIBELLE